DIREKTINVESTMENT "DIAMANTEN"

Blinding Diamanten

Ergänzen Sie Ihr Portfolio um krisensichere Diamanten - 5 Gründe für eine Investition in die härteste Währung und eine der stabilsten Wertanlagen der Welt:

1. Mobilität – Eine Sachwertinvestition mit äußerst hohem spezifischen Wert!

Der Kauf von geschliffenen Diamanten zu Anlagezwecken kann eine langfristige Sachwertinvestition darstellen. Im Gegensatz zu anderen physischen Sachwertinvestitionen wie zum Beispiel Edelmetallen, Immobilien oder Kunst gewährleisten Diamanten höchste Mobilität/Transportabilität. Anlagediamanten konzentrieren einen äußerst hohen Wert auf kleinstem Raum. Ein Vergleich: Feingold mit einem Gewicht von 1,2 Kilogramm entspricht dem Wert eines Brillanten in bester Qualität von zwei Karat (= 0.4 Gramm) – die 3.000-fache Wertkonzentration.

 

2. Konvertibilität – „Die härteste Währung der Welt“!

Grundsätzlich folgt die Preisermittlung für Diamanten international standardisierten Qualitätsbestimmungen. So sind Diamanten mit einem erstklassigen, international anerkannten Zertifikat (z.B. vom Gemological Institute of America [GIA]) weltweit konvertibel. Das ist einer der Gründe, warum Diamanten auch als „härteste Währung der Welt“ bezeichnet werden.


3. Beständigkeit – Die Korrelation mit anderen Sachwertinvestitionen ist gering!

Der Markt für Diamanten unterliegt weit geringeren Schwankungen als der Markt für Wertpapiere. Denn der Diamanthandel wird grundsätzlich nicht virtuell über Computer getätigt, sondern physisch vollzogen. Aufgrund des physischen Handels können Finanzspekulanten keinen mittelbaren oder kurzfristigen Einfluss auf die Preisbildung nehmen, wie es beispielsweise große Hedge-Fonds bei Edelmetallen praktizieren. Zudem korreliert die Preisentwicklung geschliffener Diamanten nicht mit der Entwicklung anderer Sachanlagen oder Wertpapiere.


4. Wertstabilität – Bestimmte Qualitätskriterien sind Voraussetzung!

Der Wert eines Diamanten hängt im Wesentlichen von seiner physischen Qualität ab, die nach internationalem Standard beschreib- und zertifizierbar ist. Der Diamantpreis hat sich über die vergangenen 25 Jahre positiv entwickelt. Konjunkturell bedingte Dellen haben den Wert eines Diamanten nicht nachhaltig mindern können. Bestimmte Qualitätskriterien vorausgesetzt, ist auch zukünftig eine positive Wertsteigerung bei geringer Volatilität möglich. Zudem besteht bei Anlage-Diamanten kein sachwertimmanentes Totalverlustrisiko.

5. Positive Prognose für die Zukunft – Nachfrageüberhang!

Für die Zukunft wird von einer positiven Wertentwicklung ausgegangen, da sich für polierte Diamanten ein Nachfrageüberhang abzeichnet. Der weltweit stark ansteigenden Nachfrage nach Diamanten steht eine stagnierende, mittelfristig sogar sinkende Förderung von Rohdiamanten gegenüber, wie die Beratungsgesellschaft Bain & Company in ihrem Report „The Global Diamond Industrie 2020-21“ nachweist.

​​​Ihre Investmentmöglichkeit

Über unser Netzwerk kaufen Sie physische Diamanten für Ihr Portfolio. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl, Lieferung und auf Wunsch Wiederverkauf Ihres Investments und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren persönlichen Wünschen.

Kommen Sie gerne auf uns zu. Gemeinsam besprechen wir Ihre Vorstellungen hinsichtlich der vier Cs (Cut, Clarity, Colour und Carat) sowie eines gewünschten preislichen Rahmens, um das für Sie optimale Investmentangebot auf dem Markt zu identifizieren.